OCG Horizonte Feber 2012

Datum: 
Dienstag, 28.02.2012, 18:00
Vortragende/r: 

Harald Leitenmüller, CTO, Microsoft Österreich

Thema: 
IT in der Arbeitswelt: Consumerization of IT

Abstract

Menschen wollen immer mehr die Technologie ihrer Wahl nutzen. Und sie wollen diese Tools auch bei der täglichen Arbeit, egal ob das Unternehmen das erlaubt oder nicht.
Private PCs werden für die Arbeit verwendet und Unternehmen starten "bring your own PC" Initiativen. Auch die neuen Formfaktoren der Smartphones, Slates, Tablet PC, die steigende Popularität von Social Networking und Cloud Computing tragen zur Veränderung der Arbeitswelt bei. Im Spannungsfeld zwischen Security, Privacy, Compliance und Consumer Technologien entsteht ein neues Anwenderverhalten, das nicht länger ignoriert, sondern genutzt werden sollte.

Über Harald Leitenmüller, CTO, Microsoft Österreich

Harald Leitenmüller ist CTO bei Microsoft Österreich. Er unterstützt innovative IT Projekte bei Kunden und Partnern, damit neueste Technologien erfolgreich und zweckmäßig eingesetzt werden können. 2008 hat er das Microsoft Innovation Center in Wien gegründet, mit dem Ziel eine soziale Microsoft Ecosystem Plattform zu schaffen.
Bevor er in die Geschäftsleitung berufen wurden hatte er verschiedene Rollen vom Software Architekten, Projekt- bis Business Development Manager inne. Die Jahre bevor er zu Microsoft kann - doch schon 10 Jahre her - konnte er jede Menge Erfahrung bei div. internationalen Innovationsprojekten sammeln. Dabei war es ihm immer ein wichtigstes Anliegen, mit möglichst allen Branchen oder noch besser branchenübergreifenend zu arbeiten. Glücklicherweise setzt sich das in der Projekttätigkeit bei Microsoft durch die enormen Kundenvielfalt und das breite Technologieportfolio auch so fort.
Harald, der an der TU Wien Nachrichtentechnik studiert hat, ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Brunn/Geb.