OCG Horizonte Maerz 2016

Datum: 
Mittwoch, 30.03.2016, 18:00
Ort: 

Österreichische Computer Gesellschaft
Wollzeile 1
1010 Wien

Vortragende/r: 

Manfred Wöhrl, Sachverständiger für Informationstechnik und Geschäftsführer der R.I.C.S. EDV-GmbH.

Thema: 
IT-Security & Business-Continuity-Management - Informationssicherheit aus der Sicht von BCM



Abstract

IT-Security einmal anders - nicht nur von der Technik, sondern auch von Fehlern in der Organisation drohen Gefahren für die Informationssicherheit

(Vortragsunterlagen zum Download)

Für größere Unternehmen, speziell für AGs nach dem Aktiengesetz, ist BCM und damit der Einsatz eines Informationsicherheitsmanagementsystems (ISMS) nicht nur eine Notwendigkeit, sondern auch eine Compliance-Vorgabe. Demgegenüber findet man oft aus Kostengründen nur rudimentäre ISMS-Ansätze bei KMUs. Dieser Vortrag soll zeigen, dass auch mit einfachen Maßnahmen - in Anlehnung an existierende Standards und Normen - bereits ein hoher Effekt in Richtung Risikominimierung erzielt werden kann. Wie die Praxis zeigt, sind oft gesunde Unternehmen, unabhängig von der Unternehmens-größe, durch unterschätzen organisatorischer Risiken, speziell aus dem IT Umfeld, existenziell gefährdet.

Ausgehend von der Steigerung der Awareness über kurz und prägnant formulierte Policies bis zu einfachen Checklisten kann auch ein Kleinunternehmen seine betriebliche Kontinuität deutlich verbessern, ohne dem Druck eines Zertifizierungsprozesses in einer zu frühen Phase einer Unternehmensentwicklung ausgesetzt zu sein. Gleichzeitig ist damit aber auch schon der Weg für eine eventuelle zukünftige Zertifizierung vorbereitet. Nach einer kurzen, allgemein verständlichen Übersicht gängiger Standards und Normen wird auf die wesentlichsten Punkte eingegangen, die für KMUs aus langjähriger Praxis unverzichtbar sind. Dabei steht v.a. die Leistbarkeit dieser Maßnahmen im Vordergrund

Unsere Kooperationspartner