OCG Horizonte September 2015

Datum: 
Dienstag, 22.09.2015, 18:00
Ort: 

Österreichische Computer Gesellschaft
Wollzeile 1
1010 Wien

Vortragende/r: 

Univ.-Prof. Dr. Dipl. Ing. Ulrich Walder, AIONAV Systems AG

Thema: 
aionav App-Studio - anspruchsvolle Apps für iOS und Android ohne Programmierung selbst erstellen

Abstract

Mit dem aionav App-Studio können Sie anspruchsvolle Apps für iOS und Android ohne Programmierung selbst erstellen!

Für Firmen, Organisationen, Schulen, Universitäten, Tourismus, Freizeit, Reisen, Museen, Städte, Gemeinden, Hotels, Freizeitanlagen, Events, Künstler, usw. sind aionav Apps das individuelle und erfolgreiche Informations-, Schulungs- und Marketinginstrument.
Es handelt sich um eine vollständig neue Technologie, welche im Rahmen von Drittmittelprojekten an der TU Graz entwickelt wurde. Mit ihr können Apps kinderleicht und schnell erstellt werden. Dabei steht eine hohe Funktionalität zur Verfügung (Location Based Services, Navigation innen und außen, on- und offline Nutzung, Benutzerinteraktion, Suchen, Filtern, usw.).

Mehr dazu unter www.appyourpassion.com

Der Zugriff auf das aionav App Studio erfolgt über das Web. Die Publikation der Apps in den App Shops iTunes oder Google Play Store wird durch die AIONAV Systems AG, ein Startup der TU Graz, erledigt. Das neue Konzept erlaubt aber auch ein lokales Publizieren an einen beschränkten Nutzerkreis (z.B. Schulen, Ämter, Gesundheitswesen), ohne dass die Apps in den öffentlichen Stores publiziert werden müssen.

Der Preis einer App für beide Plattformen richtet sich nach der Grösse und Funktionalität der App bzw. dem Verwendungszweck (regulärer Preis 980.- € bis 4980.- €).

Mitgliederspecial:

OCG Mitglieder erhalten 10% Rabatt auf die Software zur Erstellung der APP!

Rückfragen an: Univ.-Prof. Dr. Dipl. Ing. Ulrich Walder, ulrich.walder@aionav.com

Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, die App unter Anleitung selbst zu testen.

 


Über Ulrich Walder

Ulrich WalderUlrich Walder wurde 1948 in Bern geboren. 1971 schloss er das Studium als Bauingenieur an der ETH Zürich ab. Daselbst promovierte er 1977 mit einer Arbeit zur Berechnung von Schalentragwerken mit der Methode der Finiten Elemente. In den letzten 30 Jahren gründete und leitete er mehrere IT-Unternehmen. Parallel zu seiner zivilen Tätigkeit war er in der Schweizer Armee als Milizoffizier tätig, am Schluss als Kommandant einer Infanteriedivision im Range eines Divisionärs.
Ab 2004 war Ulrich Walder an der TU Graz tätig. Er gründete das Institut für Bauinformatik und lehrte auf den Gebieten Informatik, Computerstatik, CAD und Facility Management. Die Forschungsthemen umfassten die autonome Indoor-Navigation und die Entwicklung von Methoden für die Erstellung von mobilen Applikationen ohne Programmierung.
Seit 2011 leitet er das Startup AIONAV Systems AG, welches die im Rahmen von Drittmittelprojekten entwickelten Navigations- und Softwaretechnologien, in die Praxis umsetzt.
 


Unsere Kooperationspartner