OCG Honor Lectures: Hermann Maurer

Datum: 
Dienstag, 24.11.2015, 18:15
Ort: 

Heinz Zemank Saal der OCG
Wollzeile 1
1010 Wien
 

OCG Honor Lectures

In einer neuen Veranstaltungsreihe - den OCG Honor Lectures - präsentiert die OCG besonders verdiente Mitglieder. Die eingeladenen Personen können das Thema ihrer Lecture frei wählen.

Hermann MauerDen Auftakt macht Hermann Maurer.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird Herrn Hermann Maurer die OCG Ehrenmitgliedschaft verliehen.

CV von Hermann Maurer zum Download | im Web

Hermann Maurer hat folgendes Thema gewählt:

W7 oder: Welches WWW Wollen Wir Wirklich?

Abstract:

Das WWW umfasst heute mehr als 500 Milliarden Seiten und wächst ständig. Es enthält  damit einen großen Teil des menschlichen Wissens. Will man aber etwas Konkretes tiefschürfender recherchieren ist das meist  frustrierend, obwohl die Suchmaschinen zunehmend besser werden.

Die Frustration hat drei Hauptgründe:

  1. Die Redundanz von Informationen ist zu groß (man findet zu einem Thema häufig unzählige sehr ähnliche Beiträge);
  2. Es fehlen kohärente Darstellungen (um ein abgerundetes Bild über ein Thema zu erhalten muss man oft tausende Links verfolgen);
  3. Die Verlässlichkeit erhaltender Informationen ist oft unbekannt (sie kann von Werbung beeinflusst sein, von Laien stammen, usw.).

Selbst bei großen Nachschlagwerken wie der Wikipedia, bei denen die Redundanz geringer ist, fehlt Kohärenz und ist – wegen der häufigen Anonymität der Verfasser- die Qualität unsicher.

Es fehlt eine Kuratierung des Wissens von bekannten Personen für bestimmte Benutzergruppen. Im Vortrag wird erläutert, wie man sich das vorstellen könnte. Am konkreten Beispiel Austria-Forum (austria-forum.org) wird erläutert (und live vorgeführt), wie man vor allem Aspekt (3) auf mehreren verschiedenen Wegen wirksam begegnen kann. Experimente im Bereich Kuratierung, Redundanzveringerung, verstärkter Kohärenz und größerer Verlässlichkeit werden vorgestellt und werden für Überraschungen sorgen.

Am Ende des Vortrags wird die Frage Verdummen uns die neuen IKTs ? angesprochen und wird ungewöhnlich beanwortet.