Medizinische Informatik und eHealth

Der Arbeitskreis Medizinische Informatik und eHealth (AKMI) ist eine gemeinsame Einrichtung der OCG und der Österreichischen Gesellschaft für Biomedizinische Technik (ÖGBMT) und vertritt die fachspezifischen Angelegenheiten gegenüber der wissenschaftlichen Gemeinschaft, den Schwester- und Dachgesellschaften, der Industrie und der Öffentlichkeit im Allgemeinen.

Die aktuellen Themenschwerpunkte des Arbeitskreises sind:

  • Gesundheitsakte und -karten
  • Ethische, juristische und wirtschaftliche Aspekte von eHealth
  • Gesundheitsinformationssysteme
  • Guidelines und Standards
  • Home-Monitoring und Telemedizin
  • Integrierte Versorgung
  • IKT in der medizinischen Forschung
  • Informationssicherheit in der Medizin
  • Multimedia und e-Learning in der Medizin

Der wissenschaftlicher Fachbeirat des AKMI arbeitet an der strategischen Ausrichtung des Fachgebietes Medizinische Informatik in Österreich, wirkt bei der Durchführung des jährlich stattfindenden Symposiums des ÖAKMI und der Organisation von einschlägigen Veranstaltungen mit. Außerdem unterstützt er die Leitung des Arbeitskreises in organisatorischen Angelegenheiten.

Der AKMI ist Mitglied in den folgenden internationalen Organisationen

  • International Medical Informatics Association (IMIA)
  • European Foundation for Medical Informatics (EFMI)
  • Deutsche Gesellschaft für Med. Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS)