Rechtsinformatik

Der Arbeitskreises hat die Förderung der Rechtsinformatik in Lehre, Forschung und Praxis zum Inhalt.
Hiezu werden folgende Aufgaben wahrgenommen:

  • Förderung der Forschung in der Rechtsinformatik
    • IRIS Internationales Rechtsinformatik-Symposion
    • Vortragsreihe in Wien mit dem WZRI Wiener Zentrum für Rechtsinformatik
    • Elektronische Arbeitspapiere (Zeitschrift) für Rechtsinformatik
    • Bibliographie der österreichischen Rechtsinformatik
    • Aufbau von Bibliotheken in der Rechtsinformatik
    • Beteiligung an internationalen Rechtsinformatik-Konferenzen
    • Verstärkung internationaler Kontakte in Lehre und Forschung
  • Rechtsinformatik in der Praxis
    • Kooperationsplattform zwischen der Wissenschaft und Anwendern
    • Einrichtung von Nutzergruppen für juristische Datenbanken
    • Veranstaltung von Vortragsreihen, Seminaren und Workshops
  • Informationstechnologierecht (IT-Recht)
    • Diskussionsforum für rechtliche Probleme des E-Commerce und von E-Government, insbes. bei der Entwicklung österreichischer Gesetze, des Informationsrechts (Datenschutz und Immatrialgüterrecht) und des Kommunikationsrechts
  • Beobachtung der Rechtsinformatik als Lehr- und Forschungsfach an allen Rechtswissenschaftlichen Fakultäten und Anstrengungen einer verstärkten Etablierung, insbes. eines Teleteaching-Programms

Veranstaltungshinweis

Das Wiener Zentrum für Rechtsinformatik lädt zum ROUNDTABLE am 10. März 2014, 19:00 Uhr in der Österreichischen Computer Gesellschaft, Wollzeile 1, 1010 Wien ein (Einladung).