Dynamische Algorithmen – Neue Werkzeuge für Big Data

OCG Horizonte Spezial
Datum: 
Mittwoch, 09.12.2020, 16:00
Vortragende/r: 

Sebastian Forster, Universität Salzburg

Thema: 
Algorithmen & Big Data

Bei dieser Ausgabe der OCG Horizonte Spezial stellen wir das Forschungsgebiet von Sebastian Forster vor, der heuer einen ERC Starting Grant erhalten hat.

Agenda

16:00 Begrüßung OCG

16:05 Vortrag Sebastian Forster: Dynamische Algorithmen – Neue Werkzeuge für Big Data

  • Dynamische Berechnung als modernes algorithmisches Paradigma
  • Bedeutung dynamischer Algorithmen für Big Data
    • Volume, Velocity, Variety
    • Effizienzmetriken für Big-Data Algorithmen
  • Warmup: Dynamischer Durchschnitt von Messwerten
  • Fallbeispiel 1: Dynamische Berechnung kürzester Wege
    • Modellierung von Netzwerken
    • Effizienzgewinn durch Approximation
  • Fallbeispiel 2: Dynamisches Lösen von Gleichungssystemen
    • Zentrale numerische Anwendung in Wissenschaft und Technik
    • Netzwerkstruktur von Gleichungssystemen
  • Schlussfolgerungen
    • Grundlagenforschung: Vielzahl theoretischer und experimenteller Ergebnisse
    • Ziel: Technologietransfer

16:50 Fragen und Diskussion

Abstract

Klassischerweise versteht man unter einem Algorithmus eine Methode, die für gegebenen Input den gewünschten Output berechnet. Diese Sichtweise ist aber in vielen Szenarien unzureichend, da die Eingabedaten oft nicht statisch sind und durch das Hinzufügen, Löschen oder Aktualisieren von Datenpunkten stetig verändert werden. Das Ziel dynamischer Algorithmen ist, auf solche Veränderungen sofort zu reagieren und den Output schnell an die neue Datenlage anzupassen. Damit wird insbesondere vermieden, das Ergebnis des Algorithmus nach jeder Veränderung neu berechnen zu müssen, was in Big-Data Anwendungen aus Effizienzgründen schlicht nicht machbar ist. In den letzten Jahren haben sich dynamische Algorithmen als eigenständiges Feld innerhalb der Algorithmenforschung etabliert und es wurden zahlreiche dynamische Lösungen für komplexe Problemstellungen entwickelt. In diesem Vortrag werden die Potentiale dynamischer Algorithmen aufgezeigt sowie aktuelle Ergebnisse aus der Grundlagenforschung allgemeinverständlich aufbereitet.

Sebastian Forster Foto (c): Wolfgang Veigl

Über Sebastian Forster

Sebastian Forster studierte von 2005 bis 2011 Informatik an der Universität Passau und der Technischen Universität Wien. Für seine 2015 an der Universität Wien angefertigte Dissertation wurde er mit dem Heinz Zemanek Preis der OCG sowie dem Award of Excellence des BMWFW ausgezeichnet. Weitere Forschungsstationen waren Microsoft Research im Silicon Valley, die Universität Berkeley und das Max-Planck-Institut für Informatik. Seit 2017 ist Forster Assistenzprofessor an der Universität Salzburg, wo er an den Grundlagen von Big-Data Algorithmen forscht. Vor Kurzem erhielt er einen ERC Starting Grant für seine Arbeit an dynamischen Algorithmen.
(Foto: Wolfgang Veigl)

 

Partner

Wir danken dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) für die Unterstützung der OCG Horizonte Spezial!
COVID Pop-up Hub, eine digitale Initiative des BMK: https://popuphub.at/de/page/BMKpopuphub

 

Logo: Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

 

-----------------------------------------

Weitere Informationen zum Online-Meeting

Video-Aufzeichnung

Wir zeichnen den Vortrag auf. Das Video wird nach dem Meeting auf der OCG Website online zur Verfügung gestellt. Mit der Teilnahme am Event stimmen Sie der Aufzeichnung des Events sowie seiner späteren Veröffentlichung zu.

Verwendung Mikrofon und Kamera

Wir bitten um Deaktivierung Ihres Mikrofons und um individuelle Aktivierung, sollten Sie live eine Frage stellen wollen. Fragen können gerne auch über die Chat-Funktion gestellt werden. Die Aktivierung der Kamera steht Ihnen frei.