ManuCode

Coding in Manufacturing

Das Projekt ManuCode widmet sich der Entwicklung, Implementierung und Evaluierung einer European Summer School mit dem Schwerpunkt Coding im Kontext von Industrie und Fertigung mit den Schlüsselthemen Robotik, Künstliche Intelligenz, Human-Robot Interaction sowie Projektmanagement und Teamwork. Dabei bilden SchülerInnen der Sekundarstufe II, deren LehrerInnen, Lehrlinge sowie Studierende auf Bachelor-Level die primäre Zielgruppe.

Das Projekt fokussiert sich dabei gezielt auf AnfängerInnen, welche noch keine Vorerfahrung haben bzw. keine entsprechende Ausbildung oder entsprechendes Studium absolvieren. Basierend auf einem blended-learning, flipped Classroom Ansatz sollen virtuelle Workshops und Präsenzworkshops abgehalten werden.

Im Rahmen der Pilotphase findet die Summer School von 10. bis 12. August 2021 gleichzeitig in Österreich und Estland unter Verwendung von verschiedensten digitalen Kollaborations-Tools statt.

Logo EU EIT Manufactoring

Details zum Ablauf der Summerschool

Die Summerschool findet vom 10.-12. August im Lakeside Park in Klagenfurt als Präsenzveranstaltung statt.

Im Juli gibt es zudem eine online Vorbereitungsphase, in der die Teilnehmer*innen mit den notwendigen Basics in Coding und Robotik vertraut gemacht werden. Zu jedem Thema werden dabei kurze online Lerneinheiten zur Verfügung gestellt, welche individuell und in eigenem Tempo absolviert werden können.

Der Link zu den Lerneinheiten wird allen akzeptierten Teilnehmer*innen der Summerschool Anfang Juli zugesandt.

Anmeldungen zur Summer School sind per E-Mail möglich.

ManuCode Summer School Flyer

Projektlaufzeit

01.01.2021 – 31.12.2021 

Projektpartner