OCG Förderpreis-FH - Ausschreibung 2015

  1. Die OCG verleiht zur Förderung der Informatik und Wirtschaftsinformatik jährlich den OCG Förderpreis-FH. Der Preis wird für hervorragende Masterarbeiten auf dem Gebiet der Informatik, Wirtschaftsinformatik und ihren Anwendungen verliehen.
  2. Kriterien für die Bewertung sind wissenschaftliche Relevanz, Aktualität, Originalität, Methodik, Anwendbarkeit, sowie Struktur und Präsentation der Arbeit.
  3. Der OCG Förderpreis-FH wird mit Euro 2.000.- dotiert.
  4. Der OCG Förderpreis-FH wird vom Präsidenten der OCG aufgrund von Vorschlägen einer vom Vorstand der OCG bestellten Jury verliehen und vom Präsidenten in feierlicher Form im Jahr 2015 überreicht. Die Entscheidung wird unter Ausschluss des Rechtsweges getroffen.
  5. Von einer Preiszuerkennung kann Abstand genommen werden, falls keine geeigneten Arbeiten eingereicht wurden.
  6. Falls es sich als notwendig erweist, ist die Jury berechtigt, weitere GutachterInnen heranzuziehen. Die Namen der JurorInnen und allfälliger GutachterInnen werden anlässlich der Preisverleihung bekannt gegeben.
  7. Die eingereichte Arbeit muss innerhalb der letzten zwei Jahre an einer österreichischen Fachhochschule approbiert worden sein. Die eingereichten Unterlagen verbleiben bei der OCG.

Onlineeinreichung

Bitte, füllen Sie dazu das Anmeldungsformular aus und laden Sie im Anschluss Ihre Arbeit mit einer Kurzfassung (max. 24000 Zeichen + Grafiken) bis 9. Dezember 2014 in unserem Upload-Center hoch.

Eine Erstreckung dieser Frist ist nicht möglich. Die eingereichte Arbeit darf zum Zeitpunkt der Einreichung nicht gesperrt sein. Eine mehrmalige Einreichung derselben Arbeit ist nicht möglich. Es können nur Einreichungen mit vollständigen Unterlagen berücksichtigt werden.

Es wird gebeten, in die Bewerbung eine Erklärung über das Vorliegen der im Punkt 6 genannten Voraussetzungen aufzunehmen.