Direkt zum Inhalt

AK Forum e|Goverment

Ziele und Aufgaben

Das Forum wurde im Frühjahr 2001 gegründet und hat sich zur Aufgabe gemacht, Impulse für die digitale Verwaltung zu setzen. Es bringt führende Expert*innen zusammen, um neue und bestehende Lösungen für E-Government zu diskutieren, zu bewerten und mitzugestalten. Der Expert*innenkreis besteht aus Mitgliedern der öffentlichen Verwaltung, der Wirtschaft, der Wissenschaft und des Consultings. E-Government zwingt dazu, Abläufe zu überdenken, zu straffen oder überhaupt neu zu gestalten. Viele Forderungen der Verwaltungsreform (wie sie schon seit Jahren vom New Public Management gestellt werden) rücken damit in die Reichweite einer Realisierung.

In den letzten Jahren kam vermehrt, insbesondere wegen der Vertiefung der Union, der internationale Austausch und Vergleich hinzu.

Zentrale Aktivitäten

  • Zahlreiche Publikationen zum Bereich Digitalisierung der Verwaltung
  • Organisation der CEEE|Gov Days

Aktuelle Veranstaltungen und Veröffentlichungen des Forums

  • Interview mit dem ORF, Landesstudio Vorarlberg "Neues bei Neustädter" zum Thema Fake News - Vorsicht Fake News. - Link zum Interview

Leitung

Prof. Dr. Robert Müller-Török 

Stellvertretung

Univ.Prof. Dr. Alexander Prosser 
Wirtschaftsuniversität Wien