Direkt zum Inhalt

Projekte

Die OCG ist in zahlreichen nationalen und internationalen Projekten ein geschätzter Partner.

Die OCG arbeitet mit Forschungseinrichtungen, Universitäten, Fachhochschulen, Vereinen und Institutionen in Form von nationalen und internationalen Projekten zu unterschiedlichen Schwerpunkten zusammen. 

Abgeschlossene Projekte

Ziel des Projektes ENARIS war es, das Interesse an künstlicher Intelligenz (KI, AI - Artificial Intelligence) bei Schüler*innen im Alter von 10 bis 14 Jahren zu wecken und früh und auf spielerische Weise ein technisches Grundverständnis zu vermitteln. Im Rahmen des Projekts wurden zehn Module zum Thema Künstliche Intelligenz für den Sekundarschulunterricht entwickelt. Das Projekt wurde im September 2022 abgeschlossen.

Zur Projekt Website

Das Projekt ManuCode - Coding in Manufacturing widmete sich der Entwicklung, Implementierung und Evaluierung einer European Summer School mit dem Schwerpunkt Coding im Kontext von Industrie und Fertigung mit den Schlüsselthemen Robotik, Künstliche Intelligenz, Human-Robot Interaction sowie Projektmanagement und Teamwork. Dabei bilden Schüler*innen der Sekundarstufe II, deren Lehrkräfte, Lehrlinge sowie Studierende auf Bachelor-Level die primäre Zielgruppe. Das Projekt wird über das Programm EU EIT Manufacturing gefördert.

Open-TeaLeaF ist ein Nachfolgeprojekt von Manucode.

Das Projekt European Driving License for Robots and Intelligent Systems (EDLRIS) widmete sich der Entwicklung und Umsetzung eines professionellen, standardisierten, international anerkannten Ausbildungs- und Zertifizierungssystems für Robotik und KI. Das Projekt wurde 2020 abgeschlossen. Gefördert wurde EDLRIS durch das Kooperationsprogramm Interreg V-A Österreich-Ungarn. Über die Projektlaufzeit hinaus werden weiterhin EDLRIS-Trainer*innen ausgebildet. Die EDLRIS-Zertifizierungen werden von der OCG durchgeführt und ausgestellt.

Zur Projekt Website

Das FFG-geförderte Projekt beschäftigte sich mit Eltern als MINT-Gatekeeper*innen in die digitale Welt. Es wurde 2021 abgeschlossen.

Die im Projekt entwickelte E-MINT-App kann kostenlos verwendet werden und ist für Android, iOS und als Web-App für alle modernen Internet-Browser verfügbar. 

Zur Projekt Website

Ziel des Projekts war die Entwicklung eines spielerischen Einstiegs in die Denkweise der Künstlichen Intelligenz mit dem Anwendungsbeispiel selbstfahrende Autos. Saki lernt! wurde von der Wirtschaftagentur Wien gefördert. Das Projekt wurde im Februar 2022 abgeschlossen. 

Zur Projektseite der Austrian Development Agency

 

Das Ziel des von der Austrian Development Agency geförderten Projekts war der Aufbau einer kosovarischen Computer Gesellschaft - Association of ICT Professionals in Kosovo (SHPIK), um Möglichkeiten für (Weiter-)Bildung, berufliche Entwicklungen und Vernetzungen innerhalb des ICT-Sektors und darüber hinaus zu schaffen. Dies trägt dazu bei, neuen Jobs im kosovarischen ICT-Sektor zu schaffen. SHPIK fungiert als Interessensvertretung der ICT-Expert*innen. Das Projekt wurde im Dezember 2023 abgeschlossen.

Zur Projektseite der Austrian Development Agency