OCG Förderpreis-FH

Motivation

Die OCG verleiht zur Förderung von hervorragenden Leistungen auf dem Gebiet der Informatik und Wirtschaftsinformatik jährlich den OCG Förderpreis-FH.

Ziel

Die Förderung hervorragender FH-Diplom-, FH-Magister- bzw. FH-Master-Arbeiten

Zielgruppe

Alle Studentinnen und Studenten mit Diplom-, Magister bzw. Master-Arbeiten auf dem Gebiet der Informatik, Wirtschaftsinformatik und ihren Anwendungen

Konzept

Zur Bewerbung ist ein Online-Formular auszufüllen, die zu prüfende Arbeit, eine (max. zehnseitige) Kurzfassung sowie ein ausführliches Literaturverzeichnis sind auf der OCG Website innerhalb der Einreichfrist hochzuladen. Eine Erstreckung der Einreichfrist ist nicht möglich.

Die Bewerbungsfrist für den OCG Förderpreis-FH 2020 läuft. Bis 28. Februar 2020 können sehr gut bewertete Arbeiten eingereicht werden. 

Voraussetzung

Die eingereichte Arbeit muss innerhalb der letzten zwei Jahre (gerechnet ab Einreichungstermin) an einer österreichischen Fachhochschule bzw. einem österreichischen Fachhochschulstudiengang approbiert worden sein. Die eingereichten Unterlagen verbleiben bei der Österreichischen Computer Gesellschaft.

Preise

Der OCG Förderpreis-FH ist mit EUR 2.000.- dotiert.

Jury

  • FH-Prof. Mag. Dr. Johannes Lüthi, FH Kufstein (Juryvorsitzender)
  • FH-Prof. DI Peter Balog, FH Technikum Wien
  • FH-Prof. Mag. Dr. Sonja Gögele, FH Joanneum Kapfenberg
  • FH-Prof. DI Dr. Thomas Heistracher, FH Salzburg
  • FH-Prof. DI Dr. Regine Kadgien, FH Vorarlberg
  • FH-Prof. DI Dr. Werner Kurschl, FH Oberösterreich